ProGrit GmbH · Kastellstrasse 6 · 8623 Wetzikon · Tel: +41 (0)44 844 54 26 · info@progrit.ch

Powder Compaction Tooling

zurück

ProGrit liefert für die unterschiedlichen Anforderungen Systemlösungen – vom Werkzeugdesign, den Werkzeugen über den Werkzeugbau bis zur Ausrüstung der Pressen mit Referenzspannsystemen.

Präzision / Presstechnologie

Gratarmes Pressen bedingt höchste Präzision im Werkzeugbau und im Pressprozess. Das Powder Compaction Tooling System von ProGrit ermöglicht diese Präzision durch hochgenaue Positioniersysteme der Werkzeugspannung, exaktes Ausrichten der Positioniersysteme zueinander und der Beherrschung der gesamten Technologiekette.

Positioniersysteme – Präzisionsklassen

Ausrichtsystem TPS-3i

Das Tooling Positioning System TPS-3i ist in der Lage die Referenzspannsysteme in der Presse in X, Y, Z in einer Genauigkeit besser als 1 µm und in C besser als 1 Winkelsekunde zu einander auszurichten. Eine absolut symmetrische Aufteilung des Pressspaltes kann dadurch garantiert werden.

Vergleich Ausrichtgenauigkeit der unterschiedlichen Ausrichtmethoden:

Die ProGrit TPS-3i Ausrichttechnologie liefert 10 – 40 fach höhere Ausrichtgenauigkeiten als vergleichbare am Markt erhältliche Ausrichtsysteme.

Produktivität – Rüstzeiten

Kostenreduktion durch Senkung der Rüstzeiten bei gleichzeitiger Eliminierung von Werkzeugbeschädigungen im Pressprozess führt zu Paybackzeiten unter 0,5 Jahren für die Investition in ein Powder Compaction Tooling System.

Totale Werkzeugrüstzeit = Werkzeugwechsel + Ausrichten der Werkzeuge

 

Consulting & Engineering über die gesamte Powder Compaction Technologiekette

ProGrit liefert kundenspezifische Entwicklungen, Konzepte und Lösungen für:
- Referenzspannsysteme für Single- und Multi-Ebenen Anwendungen
- Koaxiales Pressen – geteilte Stempel
- Multiaxiales Pressen – Querloch, geschlossene, offene und geteilte Matrize
- Pressen von Mehrfachkavitäten
- Design und Standardisierung von Presswerkzeugen und Füllerplatten
- Erstellung eines Systembaukasten für den Werkzeugbau
- Messtechnik zur Vermessung, Korrektur und Referenzierung von Pressen und Adaptoren
- Messtechnik zum Ausrichten der Referenzspannsysteme auf der Presse
- Palletiertechnik zum Positionieren bestehender Werkzeuge und zur Positionskorrektur neu gefertigter Werkzeuge
- Systemintegration in Pressen und Adaptoren
- Produktionstechnologie und Anpassung bzw. Ausrüstung Werkzeugbau
- Vollautomatischer Pulver- und Presswerkzeugwechsel

engin-parts
engin-parts
engin-parts

RFID / Arbeits- und Datenfluss / Technologiekette

Die durchgehende Fertigung der Werkzeuge auf Paletten stellt hohe Anforderungen an einen optimalen Arbeits- und Datenfluss im Werkzeugbau bis zum Einsatz der Werkzeuge in der Presse. Kürzeste Umrüstzeiten der Werkzeugmaschinen verbunden mit höchster Fertigungspräzision senken die Werkzeugherstellkosten.

engin-parts

Adaption und Ausrüstung Werkzeugbau Voll- bzw. Teilintegration

Das Powder Compaction Tooling System arbeitet in der Presse mit palletierten und referenzierten Werkzeugen.

Dabei kann bei der Durchgängigkeit in der Herstellung und dem Einsatz von Presswerkzeugen unterschieden werden zwischen


- Vollintegration

Alle Maschinen des Werkzeugbaus werden auf der Maschinentischseite mit dem Powder Compaction Tooling ausgerüstet.


- Teilintegration

Der Werkzeugbau fertigt die Presswerkzeuge weiterhin konventionell und wird daher nicht mit dem Powder Compaction Tooling System ausgerüstet. Die Werkzeuge werden erst in der Qualitätssicherung mit Hilfe einer Koordinatenmessmaschine und dem Palettiersystem PAS-3i mit den Paletten verbunden und in Position gebracht.

Vollintegration und Teilintegration von Arbeits- und Datenflüssen

Das Powder Compaction Tooling System kann als voll- und teilintegriertes System zwischen den Abteilungen Werkzeugbau, Pressen und Qualitätssicherung betrieben werden.

Integraler 8 stufiger Powder Compaction Tooling Systemlösungsansatz
- Durchführung von Systemanalysen und Evaluationen im Bereich Pressen von Metall- und Keramikpulver mit Referenzspannsystemen
- Durchführung von Wirtschaftlichkeits-, Qualitäts- und Präzisionssteigerungsprogrammen
- Unterstützung bei Problemanalysen und Fehlerbehebung

Den hohen Anforderungen an eine ganzheitliche Systemlösung wird ProGrit durch ihren integralen 8 stufigen Powder Compaction Tooling Systemlösungsansatz gerecht.

Referenzspannsysteme für Pressprozesse bis 1000 Tonnen

In Abhängigkeit der auftretenden Presskräfte wird das Funktionsprinzip des Referenzspannfutters angepasst. Die Spannelemente für die Übertragung der Spann- und Auszugskräfte werden mit steigenden Presskräften von der Kugel über die Rolle zu den Segmenten oder Schrauben verändert.

Technische Änderungen vorbehalten.

Für eine Anzahl von Produkten der ProGrit GmbH bestehen Patente oder Patentanmeldungen.

Marken von anderen, nicht verwandten Unternehmen:
EROWA und ITS sind eingetragene Marken der EROWA AG.
° 3R, 3Refix und MACRO sind eingetragene Marken von System 3R International AB oder ihrer Konzerngesellschaften.

Copyright © ProGrit 2018

ProGrit GmbH
  • Kastellstrasse 6 · 8623 Wetzikon / Switzerland ·
  • Tel: +41 (0)44 844 54 26 ·
  • info@progrit.ch